sinus Hotline
KATEGORIEN
sinus
Distelweg 17
30890 Barsinghausen
Fon 0 51 05 / 51 34 20
Fax 0 51 05 / 52 27 56

Sinus-Bundeskongress aktueller denn je

Bonn; Im Rahmen der medial geführten Auseinandersetzung mit den schrecklichen Folgen des Amoklaufes in Winnenden erhält das Sinus-Netzwerk noch mehr aktuelle Bedeutung und Wahrnehmung.
Frank Robertz, Pater Jürgen Langer und Frank Waldschmidt hatten und haben in diesen Stunden  die Gelegenheit, in den Medien auf die dringenden Erfordernisse präventiver Arbeit an deutschen Schulen eindringlich hinzuweisen. Ob dies bei Stern-TV, bei N-TV, SWR oder in Printmedien und Agenturen geschah: Die Botschaft zur Stärkung der gemeinsamen Vorbereitung an Schulen, um derartige Schreckensszenarien zukünftig vermeiden zu können, bekam Gesicht und fand Gehör.
Umso aktueller ist dadurch auch der Sinus-Bundeskongreß (17. – 19. April 2009) in Ehreshoven geworden. Namhafte Experten der Krisenintervetion und Notfallseelsorge werden dort die Gelegenheit haben, in unmittelbarer zeitlicher Nähe zu den Ereignissen von Winnenden zu diskutieren und ein Resüme zu ziehen.
Die Medien sind herzlich dazu eingeladen!


Geschrieben von waldschmidt am Donnerstag, 12. März 2009
Kategorien: Allgemein

Einen Kommentar schreiben

KONTAKTIMPRESSUMWEBDESIGN© www.Thoxan.com